An(n)weiler's II

 

Das Familienwappen

 

Die Entstehung und Bedeutung dieses Wappens.

 

 

Weiterlesen

Mehr Martin

Allerdings kam es in den ersten Jahrzehnten selten dazu, dass er unserem Vater helfen konnte. 1985 gründete er mit seiner Frau Irene (Geb. Ludwig) *22.11.1963 seine eigene Familie. Er bekam mit ihr zwei Kinder. Michael * 13.05.1990 und Daniel * 04.02.1992.

 

In der Rentnerzeit unseres Vaters wurde zum Thema Familienforschung öfter zusammen gearbeitet. Wobei Martin natürlich nicht die Zeit, wie Georg aufbringen konnte. So beschränkte sich ein Großteil der Hilfe auf Einweisungen in Computer und Programme und in gelegentliche Begleitung auf Forschungsreisen.

 

Nach dem Tod unseres Vaters übernahm er seine gesamten Dokumentationsordner. Er arbeitete auch die "alten" Datenträger, die Georg auf seinem Computer erzeugt hatte, auf und machte es möglich das Buch und andere Unterlagen auf modernen Standard zu konvertieren, sodass das Buch neu aufgelegt werden konnte. So kümmerte er sich um den Druck und das Binden der nachträglich erzeugten Bücher für Familienmitglieder, die ihr Interesse daran ausgedrückt haben.

 

Parallel forschte er nach einer logischen Erklärung wie und woher unsere Vorfahren Andreas und Andreas Michael Anweil nach Eberbach gekommen sind.

 

 

 

Mehr Jörg

 

Auch bei mir war in den ersten Jahren wenig Interesse an seinem Hobby. Im Jahr 1995 heiratete ich Ulrike (Geb. Hübner) *27.04.1969 in Meinerzhagen. Wir haben keine Kinder.

 

Anfangs besuchte ich mit unserem Vater Kirchen und Archive und wir verbrachten unseren ersten Kurzurlaub in Walldorf. Aber durch Schule, Studium und Beginn des Arbeitslebens fand auch ich, ähnlich wie Martin, nur selten Zeit mit Georg Familienforschung zu betreiben.

 

Nach dem Tod unseres Vaters kam auch ich dem Thema Familienforschung näher. Mir war in erster Linie daran gelegen, die großen Mengen an Namen und Daten zu digitalisieren. Sie lagen bis dahin nur in Papierform vor. So suchte ich einige Zeit ein passendes Programm, mit dem man die generalogischen Daten speichern konnte. Mit "MyHertage" habe ich dies scheinbar gefunden.

 

Nach der Eingabe der ca. 2200 Datensätze habe ich mich auch auf die Suche nach den Vorfahren von Andreas und Andreas Michael Anweil gemacht. Wobei ich versuchte ersteinmal Informationen aus dem mutmaßlichen Herkunftsort Kempten im Allgäu zu bekommen. Leider bis jetzt noch ohne Erfolg. Auf Antworten aus Ulm warte ich noch.